Deutsch Juedisches Blitzturnier 004 25 06 2017Die Mannschaft des SCE: Georg Petersammer. Wilhelm Grafe, Thomas und Julian Bergmann.

 

Beim Deutsch-Jüdischen Blitzturnier, ausgetragen von der israelitischen Kultusgemeinde Bamberg und dem SC Bamberg, waren bei der 4. Auflage unter den 54 Teilnehmern auch drei Eggerbachtaler vertreten. Gespielt wurden neun Runden Blitzschach mit einer Bedenkzeit von zehn Minuten je Spieler/Partie.

Für die Mannschaft wurde der SC Eggerbachtal durch den Nürnberger Wilhelm Grafe (DWZ 2030) verstärkt. Die Mannschaft bestand neben Grafe aus Georg Petersammer, Thomas und Julian Bergmann. Mit insgesamt 16 Punkten erreichte das Team einen sehr guten achten Rang, noch vor der zweiten Mannschaft von IKG Nürnberg.

Besonders in Erinnerung bleiben dürfte das Turnier jedoch Thomas Bergmann (DWZ 1218), der mit 3,0 Punkten nicht nur alle Spieler seiner DWZ-Klasse (unter 1300) hinter sich ließ, sondern auch noch den einen oder anderen nominell stärkeren Schachfreund in die Schranken wies, indem er eine sehr hohe Buchholzwertung bekam. Belohnt wurde er mit einem Pokal und dem Ratingpreis für DWZ unter 1300 - ein großartige Leistung bei vielen starken und schnellen Jugendspielern.

Julian Bergmann (962) hatte mit 2,0 Punkten keine Chance auf den Jugendpreis, verpasste aber durch zwei übersehene Schachgebote in starken Stellungen eine bessere Punkteausbeute und musste so noch Lehrgeld bezahlen. Die Spielstärke lässt auf deutlich mehr in Zukunft hoffen.

Der dritte im Bunde, Georg Petersammer (1829) testete inwieweit seine Blitzschachqualitäten noch intakt sind und wurde positiv mit 5,5 Punkten aus den 9 Runden bei starker Gegnerschaft überrascht. Nur zweimal musste er die Waffen strecken, chancenlos gegen den "angemieteten" Mannschaftskollegen Wilhelm Grafe (2030), vergab er gegen den Höchstädter Michael Brunsch (1855) eine klare Gewinnstellung in gegnerischer Zeitnot. Brunsch sicherte dadurch auch den Ratingpreis unter DWZ 1900 vor dem Hallstädter Senior Georg Kochseder und Petersammer. Mit Remisen gegen die Bamberger Oberliga- und Landesligaspieler Stefan Krug (2112) und Jens Hermann (2008) sowie gegen den Bindlacher Arkadiy Urytskyy (1994) konnte er sehr zufrieden sein, zumal er sich gegen vier dwz-schwächere Gegner keine Blöße gab und diese zum Teil vom Brett fegte. Am Ende ließ er auf Rang 18, punktgleich mit dem zehnten Platz, eine ganze Reihe von höher eingestuften Kontrahenten hinter sich.

Wilhelm Grafe erreichte ebenfalls 5,5 Punkte gegen überwiegend Gegner aus der oberen Tabellenhälfte und landete auf Platz 17.

Sieger wurde ungeschlagen, der Lokalmatador Prof. Dr. Peter Krauseneck (SC Bamberg), Neurologe und Psychiater, mit sage und schreibe 8,0 Punkten

Es war ein angenehmes, vielleicht organisatorisch, etwas langatmiges Turnier, was jedoch durch den launigen Vortrag von Schirmherr GM Dr. Helmut Pfleger bestens ausgeglichen wurde.

 

(21/2017 Bericht von Georg Petersammer [G.P.], Pressewart SC Eggerbachtal)

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 05. März 2020
IMAGE Mittelfränkische Jugendeinzelmeisterschaft
Zwei Eggerbachtaler Schachpiraten waren bei der Titelvergabe das Zünglein an der Waage– Riesenüberraschung durch Hannes Weiß... Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 26. Februar 2020
IMAGE Gemischte Gefühle beim Rapidopen in Neumarkt – Hannes Weiß auf dem Podest
  Ein Schachpiratentrio des SC erlebte beim Schnellschachturnier in Neumarkt gemischte Gefühle, wurden doch Erwartungen gleichermaßen... Lesen Sie weiter...
Sonntag, 16. Februar 2020
Jugendvereinsmeisterschaft 2020
Hier die Auslosung für die 2. Runde!                 Lesen Sie weiter...
Dienstag, 24. Dezember 2019
IMAGE Nikolausturnier der Schachpiratenanfänger 2019
Sie sind erst seit knapp drei Monaten dabei, zum Nikolaustag testeten die neuen Schachis (Bauerndiplomanten) erstmals ihr Können. Es war... Lesen Sie weiter...
Samstag, 29. Februar 2020
Tabellenführung durch überraschend hohen Sieg gegen den Spitzenreiter
Ohne ihre Spitzenspieler Georg Petersammer und Walter Roth fuhr die 1. Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Fürth, in der Hoffnung nicht ganz... Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 26. Februar 2020
Heimsieg gegen FSV Großenseebach 2 – SC Eggerbachtal festigt Aufstiegsrang zwei
Mit 4:2 gewinnt das Frontteam des SC Eggerbachtal im Heimspiel gegen den FSV Großenseebach 2. Nach einer Niederlage von Wolfgang Müller,... Lesen Sie weiter...
Montag, 10. Februar 2020
IMAGE Jahresauftakt der Erwachsenenmannschaften in den Kreisligen – beide Teams starten schwach,...
Nur Remis von SC Eggerbachtal 1 bei BSGW Erlangen 2 Obwohl das Frontteam des SC Eggerbachtal in Erlangen bei BSGW Erlangen 2 nicht über ein 3:3... Lesen Sie weiter...
Dienstag, 20. August 2019
1 Mannschaft
Die 1. Mannschaft spielt in der Kreisliga 3 im Schachkreis Mittelfranken Nord.   Ligaheft Mannschaftsaufstellung 2019/20   Spieltermine: ... Lesen Sie weiter...
Dienstag, 20. August 2019
2. Mannschaft
Die 2. Mannschaft spielt in der Kreisliga 4 im Schachkreis Mittelfranken Nord.   Ligaheft Mannschaftsaufstellung 2019/20   Spieltermine: ... Lesen Sie weiter...
Sonntag, 08. März 2020
Vereinspokal 2020
  Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 19. Februar 2020
Markt- und Vereinsmeisterschaft 2019/2020
Die erste Runde der Markt- und Vereinsmeisterschaft 2019/2020 findet schon am 27.09.2019 statt   Lesen Sie weiter...
Montag, 06. Januar 2020
IMAGE Erfolgreiches Eggerbachtaler Trio beim 19. Silvesterblitzturnier in Lauf
Zum zweiten Mal (nach 2006, damals noch unter der Flagge des SV Lauf a.d. Peg.) gewann Georg Petersammer als Setzranglistenachter sensationell das... Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 01. Januar 2020
IMAGE Ehrungen und Weihnachtsblitzturnier bei der Weihnachtsfeier
Bei der Weihnachtsfeier im kleinen Kreis mit gut 25 Mitgliedern, Angehörigen und Freunden wurde wieder viel geehrt und geblitzt. Nach der... Lesen Sie weiter...
Montag, 23. September 2019
Vereinsschnellschachmeisterschaft 2019
Am 20.09.2019 fand unsere Vereinsschnellschachmeisterschaft 2019 statt.   Lesen Sie weiter...