Drucken

1 Jugendmannschaft 001 29 03 2019Erfolgreiche Schachpiraten: vorne v. l. n. r. Philipp Michel, Julian Bergmann, Maxim Gorochovski, Stefan Eismann, hinten v. l. Hannes Weiß und Michael Bäuerlein

Nur ganz knapp verpaßte das erste Schachpiratenteam des SC Eggerbachtal als Aufsteiger den sofortigen Durchmarsch in die Bezirksliga 2. Als Nachrücker gibt es aber noch berechtigte Aufstiegshoffnungen, zumal einige Kreise keine Aufsteiger melden.

Trotz eines 3,5:0,5 Kantersieges im Derby gegen SG Kirchehrenbach/Ebermannstadt 1 ist man in der Endtabelle Dritter, punktgleich mit dem Zweiten SC Erlangen 4, hat aber zwei Brettpunkte weniger. Gegen Kirchehrenbach beendete Stefan Eismann seine überragende Jugendschachkarriere mit einem Remis am Spitzenbrett in besserer Stellung. Philipp Michel bekam am zweiten Brett seinen Punkt ohne eigenes Zutun kampflos. Julian Bergmann kassierte frühzeitig die Dame seines Gegners ein, der fortan auf verlorenem Posten stand. Hannes Weiß (eigentlich Kapitän der zweiten Jugendmannschaft) füllte seine Rolle als Ersatzmann voll aus und gewann gleich in der Eröffnung einen Läufer, der Rest war dann eine Sache der Theorie, wo er sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen ließ und einen souveränen Sieg einfuhr.

Die Einzelwertung der Jugendkreisliga 1 gewann Julian Bergmann mit mit 5,5 Punkten aus 7 Partien. Philipp Michel holte 4,0 Zähler (plus zwei kampflose) in ebenfalls sieben Partien – Rang 6 in den Top-Ten. Maxim Gorochovski (1,5 Punkte aus 2 Partien), Janik Körper (1,0 aus 2,0), Hannes Weiß (1,0 aus 1,0), Stefan Eismann (0,5 aus 5,0) und Michael Bäuerlein waren die weiteren Schachpiraten, die zum bisher größten Jugendmannschaftserfolg des Schachclub Eggerbachtal beitrugen. Schließlich wurde erstmals der Klassenerhalt in der stärksten Jugendkreisliga im Kreis Mittelfranken Nord geschafft.

Die Endtabelle der Jugendkreisliga 1 im Kreis Mittelfranken Nord:

Rang

Mannschaft

1

2

3

4

5

6

7

8

MPkt

BPkt

1.

SK Herzogenaurach 1 - Jgd

**

2

3

3

2

3

10 - 4

17,0 - 11,0

2.

SC Erlangen 48/88 4 - Jgd

2

**

2

1

4

2

4

9 - 5

17,5 - 10,5

3.

SC Eggerbachtal 1 - Jgd

2

**

2

½

2

3

9 - 5

15,5 - 12,5

4.

SC Erlangen 48/88 5 - Jgd

1

3

2

**

2

2

2

3

8 - 6

15,0 - 13,0

5.

SC Pottenstein 1 - Jgd

1

2

**

1

2

6 - 8

13,5 - 14,5

6.

SG 1882 Fürth 4 - Jgd

2

0

2

2

3

**

2

6 - 8

12,5 - 15,5

7.

FSV Großenseebach 1 - Jgd

2

1

2

2

2

**

2

5 - 9

12,5 - 15,5

8.

SG Kirchehren./Eberm. 1 - Jgd

1

0

½

1

2

**

3 - 11

8,5 - 19,5

 (18/2019 Bericht von Georg Petersammer [G.P.], Pressewart SC Eggerbachtal)