Drucken

An alter Wirkungsstätte, im Kreis Mittelfranken Ost blitzte sich unser Vorsitzender Georg Petersammer erfolgreich zu Rang zwei und dies bei starker Konkurrenz, in Form von drei Regionalligaspielern und weiteren Bezirksligaspielern. Zugute kam ihm dabei, dass er an allen drei Turnieren, in Hersbruck, Lauf und Vorra teilnahm. Im Vorjahr war mit einer Turnierteilnahme noch fünfter. Diesmal ließ er keine geringeren als das Brüderpaar, die Fidemeister Frank und Gerd Röder (beide SV Altensittenbach) hinter sich, wie auch den diesjährigen ERA-Cup-Sieger Lorenz Hofmann (SV Lauf), den er im direkten Duell einmal sogar schlagen konnte. Mehr dazu unter: www.schachkreis-ost.de