Saisonabschlussfest 026 22 07 2017Die Schachpiraten mit ihren neuen T-Shirts und Diplomen

Der SC Eggerbachtal feierte den Saisonabschluss mit knapp 40 Schachfreunden, seinen Schachpiraten und Schacheltern bei einem unterhaltsamen Grillfest. Zu feinen Bratwürsten und Steaks vom Grill gab es eine große Auswahl an mitgebrachten Salatspenden. Die Krönung waren freilich die hochgelobten Desserts von den Schachmüttern, angefangen von Käsekuchen über Zimteis bis hin zu Roter Grütze und Schokomuffins.

"Kämpfende Schachfiguren" am Großfeldschachfeld boten Spaß und Vergnügen für alle Freunde des königlichen Spiels - vor allem aber für die Schachpiraten.

Erster Höhepunkt war die Vergabe der in den vergangen Monaten errungenen Schachdiplome. Patricia und Katharina Schlund, Max Klingenspohr, Matthias Schmidt, Kilian Schlund und Bastian Trummer erhielten vom Jugendbetreuer Georg Petersammer und für die bestandene Prüfung ihre Bauerndiplomurkunde. Bastian Trummer erzielte dabei mit 93 erreichten Punkten das beste Ergebnis. Seine Assistenten im Jugendleitungsteam, Gerd Söllner, Stefan Eismann und Josef Pfeufer zeichneten die Schützlinge unter großem Applaus mit einer Medaille und dem persönlichen Vereins-T-Shirt aus. Der nicht anwesende Bauerndiplomant Michael Bäuerlein bekommt diese beim nächsten Jugendtraining.

Bereits eine Stufe weiter sind Hannes Weiß und Simon Petersammer - sie haben bereits das Springerdiplom mit 100 Punkten von 100 bravourös gemeistert. Ihr Lohn die Springerdiplomurkunde und der Leistungspokal als cooler Schachpirat.

Zum zweiten Höhenpunkt wurde ein spannender Schachfünfkampf, der erstmals zwischen zwei Fünferteams ausgetragen. Als Disziplinen standen Speedschach, Tandemblitz, Elfmeterschießen, Räuberschach und Speedstaffelschach auf dem Programm. Die jeweiligen Teams mit ihren Kapitänen Hannes Weiß und Bastian Trummer mussten dabei taktisch vorgehen, um in der Mannschaft die besten Spieler für die jeweilige Disziplin auszuwählen. Im Speedschach (die Schachuhr stand ca. 50 m entfernt) traten gleich die beiden Kapitäne gegeneinander an. Mit Zeitnachteil, aber mit Materialvorteil wurde Bastian von Hannes ausgekontert und matt gesetzt - 1:0 für Team Hannes. Beim 10-Minuten-Tandemblitz saßen sich die erfahrensten Spieler mit Christian Haag/ Stefan Eismann für das Team Hannes und Gerd Söllner/Thomas Bergmann für Team Bastian gegenüber. Dabei wählte Gerd Söllner die falsche Taktik, indem er seinen Gegner versuchte auszusitzen und schnell in Zeitnot geriet, ehe er sich auch noch im Mattnetz verfing. Das Mehrmaterial aus Seiten von Stefan Eismann musste so erst gar nicht mehr genutzt werden - 2:0 für Team Hannes. Als nächstes stand das Elfer schießen mit Torwart an - die kurze 1:0 Führung für Matthias Schmidt hielt nicht lange, Maxim Gorochovski konnte ausgleichen, so dass Team Bastian den ersten halben Punkt erzielte - 2,5 - 0,5. Im Räuberschach stand daher Julian Bergmann gegen Simon Petersammer gewaltig unter Druck. Dies merkte man ihm auch an, nachdem Simon sehr furios los legte - das bessere Ende hatte dann aber doch Julian - Team Bastian hat auf 1,5:2,5 verkürzt. Die Entscheidung musste im Speedstaffelschach fallen. Gefragt war dabei geistige und körperliche Fitness gepaart mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Abwechselnd am Zug legten die einzelnen Teammitglieder die 50 Meter zur Uhr zurück. Zunächst zeitlich im Nachteil gelang Team Hannes mit den schwarzen Steinen der Ausgleich. Team Bastian büßte einen Bauern ein und investierte viel Zeit für einen möglichen Ausgleich. Zu spät merkte das Team seinen zweiminütigen Zeitrückstand, den dann die Springer Matthias, Bastian und Julian nicht mehr wettmachen konnten - die Entscheidung war gefallen. Team Hannes hatte den Wettbewerb mit 3:2 gewonnen. Für die Kiebitze war es in jedem Fall ein interessanter Wettbewerb.

Das Großfeldschachfeld wurde selbst unter Flutlicht noch von den Senioren bespielt.

Gastgeber Stefan Eismann hatte wieder einmal eine bestens präparierte Wiese in perfekter Idylle vorbereitet. Eine Institution ist Thomas Bergmann als bestens aufgelegter Grillmeister. Christian Haag sorgte für Getränke und Sitzgelegenheiten.

Herzlicher Dank geht an alle Schachfreunde und Schacheltern, die beim Auf- und Abbau geholfen sowie mit mitgebrachten Spenden zum Gelingen beigetragen haben. Am Ende waren sich alle einig, der Schachclub hatte wieder einmal ein sehr gelungenes Fest.

 

(25/2017 Bericht von Georg Petersammer [G.P.], Pressewart SC Eggerbachtal)

Freitag, 17. Juni 2022
IMAGE Schachpiraten Simon und Hannes bieten der Großmeisterin Paroli
Die Schachabteilung des TSV Kirchehrenbach feierte ihr 50jähriges Bestehen und lud zu einer Simultanveranstaltung an 35 Brettern mit der... Lesen Sie weiter...
Montag, 06. Juni 2022
IMAGE Ergebnisse und Bilder vom Pfingstblitzturnier
      Hier geht es zu den Ergebnissen...          Lesen Sie weiter...
Freitag, 27. Mai 2022
IMAGE Jugendbezirksliga 2a – Erster Sieg – Klassenerhalt in greifbarer Nähe
Ungeschlagen überstand das Eggerbachtaler Schachpiratenteam die Bezirksligarunden 4 und 5 und hat nun den Klassenerhalt schon fast sicher. Gegen... Lesen Sie weiter...
Donnerstag, 19. Mai 2022
IMAGE Vier Schachpiraten in Postbauer-Heng zweimal in den Top-Ten
  Nach zwei Jahren coronabedingter Pause, fand endlich wieder das traditionelle bayerische Rapidturnier in Postbauer-Heng statt. Die... Lesen Sie weiter...
Dienstag, 03. Mai 2022
IMAGE Bayerische Mädchenmeisterschaft U10 mit Anna
Zum dritten Mal in der noch jungen Vereinsgeschichte des SC Eggerbachtal schaffte es ein Spieler/eine Spielerin sich für die bayerische... Lesen Sie weiter...
Samstag, 29. Februar 2020
Tabellenführung durch überraschend hohen Sieg gegen den Spitzenreiter
Ohne ihre Spitzenspieler Georg Petersammer und Walter Roth fuhr die 1. Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Fürth, in der Hoffnung nicht ganz... Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 26. Februar 2020
Heimsieg gegen FSV Großenseebach 2 – SC Eggerbachtal festigt Aufstiegsrang zwei
Mit 4:2 gewinnt das Frontteam des SC Eggerbachtal im Heimspiel gegen den FSV Großenseebach 2. Nach einer Niederlage von Wolfgang Müller,... Lesen Sie weiter...
Montag, 10. Februar 2020
IMAGE Jahresauftakt der Erwachsenenmannschaften in den Kreisligen – beide Teams starten schwach,...
Nur Remis von SC Eggerbachtal 1 bei BSGW Erlangen 2 Obwohl das Frontteam des SC Eggerbachtal in Erlangen bei BSGW Erlangen 2 nicht über ein 3:3... Lesen Sie weiter...
Dienstag, 20. August 2019
1 Mannschaft
Die 1. Mannschaft spielt in der Kreisliga 3 im Schachkreis Mittelfranken Nord.   Ligaheft Mannschaftsaufstellung 2019/20   Spieltermine: ... Lesen Sie weiter...
Dienstag, 20. August 2019
2. Mannschaft
Die 2. Mannschaft spielt in der Kreisliga 4 im Schachkreis Mittelfranken Nord.   Ligaheft Mannschaftsaufstellung 2019/20   Spieltermine: ... Lesen Sie weiter...
Dienstag, 14. Juni 2022
Markt- und Vereinsmeisterschaft 2022
Liebe Schachfreunde, an unserer siebten Markt- und Vereinsschachmeisterschaft in Eggolsheim nehmen erfreulicherweise 16 Spieler (Rekord aus... Lesen Sie weiter...
Dienstag, 14. Juni 2022
5. Grand Prix Turnier und Blitzschachmeisterschaft (5 Minuten Bedenkzeot)
Die Ergebnisse des 5. Turniers (Vereinsblitzmeisterschaft)...         Lesen Sie weiter...
Montag, 16. Mai 2022
4. Grand Prix Turnier (20 Minuten Schnellschach)
Die Ergebnisse des 4. Turniers:           Lesen Sie weiter...
Montag, 04. April 2022
3. Grand Prix Turnier (10 Minuten Blitz)
Die Ergebnisse des 3. Turniers:           Lesen Sie weiter...
Donnerstag, 10. März 2022
2. Grand Prix Turnier (3 + 2 Minuten Blitz)
Die Ergebnisse des 2. Turniers:           Lesen Sie weiter...