HPIM2908von hl. nach hr.: Yannick, Maxim, Janik, von vl nach vr.: Kilian, Julian

Die Schachjugend des SC Eggerbachtal stellte sich mehrere  Wochen dem Leistungsvergleich in der jährlichen Vereinsmeisterschaft der A und B Gruppe.

Diesmal wurde die Bedenkzeit auf 20 Minuten pro Spieler begrenzt um auch in der Schnellschachvariante zu bestehen.

Ausgetragen jeder gegen jeden, in zwei Leistungsgruppen.

Dieser Vergleichskampf stellt das Leistungsprofil der Schachpiraten dar und wird unter anderem auch zur Bildung und Brettpositionierung in der Jugendmannschaft zur Rundenteilnahme der Jugendkreisliga 1 Mittelfranken Nord herangezogen. Ein weiterer Anreiz dieses Turniers ist die jährliche Würdigung durch den Bürgermeister anlässlich seines traditionellen Vereinsempfangs, mit persönlicher Auszeichnung sportlicher und gesellschaftlicher Gesamt- oder Einzelleistungen.

Mit dem Gesamtsieger konnte zum 4. Mal Maxim Gorochovski den Vereinsmeistertitel, mit nur einem Verlustpunkt gegen Stefan Eismann erspielen. Gleichauf, ebenfalls mit 6 Gewinnpunkten, aber im direkten Vergleich mit dem Verlustpunkt gegen den Sieger Maxim, heftete sich sein Vereinskollege Julian Bergmann an seine Fersen. Ein erfreulicher 2. Platz der Gesamtjugend  für den Jüngsten in der 1.Jugendmannschaft. Den 3. Platz erreichte Janik Körper. Platz 4 ging an Stefan Eismann. Der 1. Platz in der Gruppe B wurde erstmals von Yannick Maier erspielt. Platz 2 erreichte der sonst immer an der Siegerstelle gestandene Kilian Kraus. Somit löst der Sieger Yannick den bisherigen Kapitän der Gruppe B ab. Felix Körper und Sandra Pitschka belegten Platz 3 und 4 in der Gruppe B.

 

PW Jugend Betz Peter (Redaktionell überarbeitet von Th. Bergmann)

 

Ein erfreulicher Remis Tag für die Schachpiraten
Die ersten 2 Tages- Runden in der Jugendkreisliga 1 hatten für die Schachpiraten des SC Eggerbachtal 2 Gesichter. Vollzählig angetreten wurde die 1. Partie gegen Uttenreuth 1 mit dem Ziel ein Remis zu erspielen angegangen. Janik Körper hatte einen schweren Brocken von 1462 DWZ am Brett und musste im 34ten Zug das erspielte Matt hinnehmen. Auf Brett 2 hatte Stefan Eismann einen gefestigten Auftritt und ließ sich auch durch einen frühen Bauernrückstand, den er durch einen verirrten Springerzug nicht ausglich, nicht aus dem Konzept bringen. Sein Matt im 34ten Zug war konsequent vorbereitet und verdient. Brett 3 war für Maxim ein Spiel des schnellen Angriffs, der aber nicht konsequent vorbereitet war und im auch keinen Vorteil brachte. Ein vernachlässigtes Mittelfeldspiel brachte ihn in Schwierigkeiten. Ein unerklärlicher Damen Zug mit Verlust forcierte den schnelleren Niedergang. Ebenso hatte auf Brett 4 Julian Bergmann alle Chancen diesen 2.Brettpunkt zu holen. Er hatte seinem Gegner schon im 13. Zug die Königsstellung gesprengt und sich einen zwingenden Zugang verschafft, zog aber sein druckvolles Spiel nicht weiter konsequent durch und gab unnötigerweise, durch den Damenrueckzug ein Springerschach  auf und verlor dadurch diese Leichtfigur. Hier wäre eine Gewinnstellung zu erspielen gewesen. Leider verlor er dann diese temperamentvolle Angriffspartie.

Mit 1:3 Brettpunkten und 0:2 Rundenpunkten ging es dann in die 2.Partie gegen BSGW-Erlangen. Eine Runde, die wir uns in der Pause auf die Fahnen geschrieben haben. Mehr konzentriert und aufgerüttelt konnten 3 der 4 Partien für uns entschieden werden. Stefan zerlegte seinen Gegner und schloss im 25. Zug mit einem Matt ab. Maxim hatte sich wieder im Griff und spielte seinen Gegner und dessen König wortwörtlich an die Wand. Dieser gab genervt im 36. Zug auf. Julian erspielte sich dauerhafte Vorteile und war im Endspiel mit einem Freibauern auch nicht mehr zu gefährden. Das fällige Matt vor Augen, gab sein Gegner die Partie verloren. Janik auf Brett 1 hatte wieder einen gleichwertigen Gegner vor sich, mit dem er sich bis zum 63sten Zug eine sehr gute Partie lieferte aber leider dennoch den Kürzeren zog.
Ein Spieltag mit unterschiedlichen Ergebnissen, aber nicht völlig unzufriedenem Ausgang. Ein 2:2 mit 4:4 Brettpunkten motiviert uns für die nächsten Spiele. Dieser Tag brachte persönliche DWZ Punkte für Stefan Plus 56 und Maxim Plus 81. Ein erfreulicher Nebeneffekt für beide Schachpiraten.

Donnerstag, 05. März 2020
IMAGE Mittelfränkische Jugendeinzelmeisterschaft
Zwei Eggerbachtaler Schachpiraten waren bei der Titelvergabe das Zünglein an der Waage– Riesenüberraschung durch Hannes Weiß... Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 26. Februar 2020
IMAGE Gemischte Gefühle beim Rapidopen in Neumarkt – Hannes Weiß auf dem Podest
  Ein Schachpiratentrio des SC erlebte beim Schnellschachturnier in Neumarkt gemischte Gefühle, wurden doch Erwartungen gleichermaßen... Lesen Sie weiter...
Sonntag, 16. Februar 2020
Jugendvereinsmeisterschaft 2020
Hier die Auslosung für die 2. Runde!                 Lesen Sie weiter...
Dienstag, 24. Dezember 2019
IMAGE Nikolausturnier der Schachpiratenanfänger 2019
Sie sind erst seit knapp drei Monaten dabei, zum Nikolaustag testeten die neuen Schachis (Bauerndiplomanten) erstmals ihr Können. Es war... Lesen Sie weiter...
Samstag, 29. Februar 2020
Tabellenführung durch überraschend hohen Sieg gegen den Spitzenreiter
Ohne ihre Spitzenspieler Georg Petersammer und Walter Roth fuhr die 1. Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Fürth, in der Hoffnung nicht ganz... Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 26. Februar 2020
Heimsieg gegen FSV Großenseebach 2 – SC Eggerbachtal festigt Aufstiegsrang zwei
Mit 4:2 gewinnt das Frontteam des SC Eggerbachtal im Heimspiel gegen den FSV Großenseebach 2. Nach einer Niederlage von Wolfgang Müller,... Lesen Sie weiter...
Montag, 10. Februar 2020
IMAGE Jahresauftakt der Erwachsenenmannschaften in den Kreisligen – beide Teams starten schwach,...
Nur Remis von SC Eggerbachtal 1 bei BSGW Erlangen 2 Obwohl das Frontteam des SC Eggerbachtal in Erlangen bei BSGW Erlangen 2 nicht über ein 3:3... Lesen Sie weiter...
Dienstag, 20. August 2019
1 Mannschaft
Die 1. Mannschaft spielt in der Kreisliga 3 im Schachkreis Mittelfranken Nord.   Ligaheft Mannschaftsaufstellung 2019/20   Spieltermine: ... Lesen Sie weiter...
Dienstag, 20. August 2019
2. Mannschaft
Die 2. Mannschaft spielt in der Kreisliga 4 im Schachkreis Mittelfranken Nord.   Ligaheft Mannschaftsaufstellung 2019/20   Spieltermine: ... Lesen Sie weiter...
Sonntag, 08. März 2020
Vereinspokal 2020
  Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 19. Februar 2020
Markt- und Vereinsmeisterschaft 2019/2020
Die erste Runde der Markt- und Vereinsmeisterschaft 2019/2020 findet schon am 27.09.2019 statt   Lesen Sie weiter...
Montag, 06. Januar 2020
IMAGE Erfolgreiches Eggerbachtaler Trio beim 19. Silvesterblitzturnier in Lauf
Zum zweiten Mal (nach 2006, damals noch unter der Flagge des SV Lauf a.d. Peg.) gewann Georg Petersammer als Setzranglistenachter sensationell das... Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 01. Januar 2020
IMAGE Ehrungen und Weihnachtsblitzturnier bei der Weihnachtsfeier
Bei der Weihnachtsfeier im kleinen Kreis mit gut 25 Mitgliedern, Angehörigen und Freunden wurde wieder viel geehrt und geblitzt. Nach der... Lesen Sie weiter...
Montag, 23. September 2019
Vereinsschnellschachmeisterschaft 2019
Am 20.09.2019 fand unsere Vereinsschnellschachmeisterschaft 2019 statt.   Lesen Sie weiter...