Die unendliche Geschichte hat damit einen Meilenstein erreicht --- 5 Jahre Schachjugend in Eggolsheim

Schachchronik für die Schachpiratenhomepage 2014 118

 

     Alte Festplatte 827     Die Würdigung       Alte Festplatte 047

 

                                                                                                          ein Danke von Peter Betz

                                                                                                                         2015


Mit der öffentlichen und originalgetreuen Darstellung der jahrelang fortgeschriebenen  Entwicklungsgeschichte des Aufbaues einer Schachjugend,  möchte ich Josef Pfeufer, Rentner aus Bammersdorf der mir stets zur Seite gestanden hatte und dies heute noch freundlicherweise tut, persönlich für sein Mitwirken danken. Stefan Kraus, aus Trailsdorf und Hauptschullehrer in Eggolsheim, brachte seinen Sohn und sich als Pädagoge in die Schachausbildung voll mit ein und war ein dauerhaft hoch willkommener guter Geist in unserer Jugend Schachwelt.

Die Sieger der Königsjagd (Foto: Georg Petersammer)

Auf der Wiese des 2. Bürgermeisters Georg Eismann konnte die geplante Schnitzeljagd durchgeführt werden. Stefan Eismann hat den Schauplatz lobenswert aufgebaut und mit seinem Jugendleiter das Jagdrevier mit Beute versehen. Die vorbereiteten Speisen durch Frau Betz und Frau Zimmermann, Frau Gösswein, Frau Körper, Frau Petersammer, Frau Gorochovski  ergänzten das kalte Buffett mit köstlichen Salaten. Mit der tatkräftigen Mithilfe beim Aufbau durch Simon mit Papa konnte pünktlich das Halali geblasen werden.

Nach guter Stärkung wurde durch Jugendleiter Betz die Jagd auf den König eröffnet. Jagdrevier und Ablaufplanung wurden erklärt, die entsprechenden Jagdscheine gezogen die die Jagdbeute und die Mannschaftsfarben aufzeigten. Zuvor wurde Simon noch durch einen kleinen Akt in den Kreis der Schachpiraten aufgenommen. Unser jüngster Mitstreiter freute sich mit seinen 5 Jahren sehr über die Piratenkluft und die Eggerbachtaler Schachpiraten Medaille. Er bekam dann auch gleich die Aufgabe, die abgelieferte Beute in die jeweilige Schachfigur einzutauschen damit diese in das Schachspiel eingesetzt werden konnte. Nun  konnte die Jagd auf "Schusters Rappen" beginnen, was den Akteuren Schnelligkeit und Kondition abverlangte.

Die schwarze Mannschaft kam, durch die rasche Beutesammlung mit ihrem König ins Spiel und hatte so bereits einen 3 Züge Vorsprung. Weiß erreichte noch einen spielerischen Anschluss, mußte sich aber nach dem Damenverlust immer mehr mit der bitteren Niederlage abfinden, zumal noch 2 Jäger auf der Pirsch waren und leider, durch das Jagdfieber geschwächt,  die restlichen Figuren nicht rechtzeitig erlegen konnten. Nach dem Sieg der Schwarzen nahm  Jugendleiter Betz die Medaillenvergabe vor.

Die in der Einladung gestellte Quiz- Aufgabe: Was denn nun unter "auf Schusters Rappen" zu verstehen ist konnte von 3 Schachpiraten, mit  "zu Fuß" richtig beantwortet werden. Die Auslosung dazu ergab einen Fußball von Bayern München für Julian Bergmann, der damit aber auch gar nichts anzufangen wusste und für Felix Körper ein Buch der ebenfalls nicht so glücklich darüber war. So tauschen diese die Gewinne und waren damit zufrieden.

Das anschließende 2 mal 7 minütige Fußballspiel begeisterte alle Teilnehmer. Mit Technik und Freude spielten die Buben aber gerne um die Mädchen herum, sodass diese nach und nach genervt den Platz räumten. Die scharfe Spielweise wurde von Jakob dem Schiedsrichter auch per Megafon öfters moniert. Der Sieg im Sport ging aber diesmal mit 3:1 an die weiße Mannschaft. Somit endete der gesamte Mannschaftsvergleich gepaart mit Geist und Sport, an diesem Abend mit einem versöhnlichen Remis.

Finanziert wurde diese Fete, dankenswerter Weise aus den privaten Getränke- Zuwendungen aller Mitglieder, wofür die Schachjugend und die Eltern sich herzlich bedanken.

Ein unterhaltsamer Tag mit begeisterten und müden Schachpiraten nahm mit guten Wünschen für die kommende Ferienzeit vom Jugendleiter an Eltern und Kids, ein unfallfreies und zufriedenes Ende.

Der Jugendleiter versprach, das von Joshua Gösswein überreichte Getränkegeschenk, gemütlich, nach einer erfrischenden Dusche zu probieren.

Für die tatkräftige Mithilfe beim Abbau danke ich besonders dem Stefan und dem Georg sowie dem unermüdlichem Mitwirken von Jungpirat Simon.

An alle nochmal "Schöne Ferien" und erholsamen Urlaub wünschen die Eggerbachtaler Schachpiraten.

 

Autor: Peter Betz

 

Zum Vergrößern auf ein Bild klicken!

 

 

Donnerstag, 05. März 2020
IMAGE Mittelfränkische Jugendeinzelmeisterschaft
Zwei Eggerbachtaler Schachpiraten waren bei der Titelvergabe das Zünglein an der Waage– Riesenüberraschung durch Hannes Weiß... Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 26. Februar 2020
IMAGE Gemischte Gefühle beim Rapidopen in Neumarkt – Hannes Weiß auf dem Podest
  Ein Schachpiratentrio des SC erlebte beim Schnellschachturnier in Neumarkt gemischte Gefühle, wurden doch Erwartungen gleichermaßen... Lesen Sie weiter...
Sonntag, 16. Februar 2020
Jugendvereinsmeisterschaft 2020
Hier die Auslosung für die 2. Runde!                 Lesen Sie weiter...
Dienstag, 24. Dezember 2019
IMAGE Nikolausturnier der Schachpiratenanfänger 2019
Sie sind erst seit knapp drei Monaten dabei, zum Nikolaustag testeten die neuen Schachis (Bauerndiplomanten) erstmals ihr Können. Es war... Lesen Sie weiter...
Samstag, 29. Februar 2020
Tabellenführung durch überraschend hohen Sieg gegen den Spitzenreiter
Ohne ihre Spitzenspieler Georg Petersammer und Walter Roth fuhr die 1. Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Fürth, in der Hoffnung nicht ganz... Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 26. Februar 2020
Heimsieg gegen FSV Großenseebach 2 – SC Eggerbachtal festigt Aufstiegsrang zwei
Mit 4:2 gewinnt das Frontteam des SC Eggerbachtal im Heimspiel gegen den FSV Großenseebach 2. Nach einer Niederlage von Wolfgang Müller,... Lesen Sie weiter...
Montag, 10. Februar 2020
IMAGE Jahresauftakt der Erwachsenenmannschaften in den Kreisligen – beide Teams starten schwach,...
Nur Remis von SC Eggerbachtal 1 bei BSGW Erlangen 2 Obwohl das Frontteam des SC Eggerbachtal in Erlangen bei BSGW Erlangen 2 nicht über ein 3:3... Lesen Sie weiter...
Dienstag, 20. August 2019
1 Mannschaft
Die 1. Mannschaft spielt in der Kreisliga 3 im Schachkreis Mittelfranken Nord.   Ligaheft Mannschaftsaufstellung 2019/20   Spieltermine: ... Lesen Sie weiter...
Dienstag, 20. August 2019
2. Mannschaft
Die 2. Mannschaft spielt in der Kreisliga 4 im Schachkreis Mittelfranken Nord.   Ligaheft Mannschaftsaufstellung 2019/20   Spieltermine: ... Lesen Sie weiter...
Sonntag, 08. März 2020
Vereinspokal 2020
  Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 19. Februar 2020
Markt- und Vereinsmeisterschaft 2019/2020
Die erste Runde der Markt- und Vereinsmeisterschaft 2019/2020 findet schon am 27.09.2019 statt   Lesen Sie weiter...
Montag, 06. Januar 2020
IMAGE Erfolgreiches Eggerbachtaler Trio beim 19. Silvesterblitzturnier in Lauf
Zum zweiten Mal (nach 2006, damals noch unter der Flagge des SV Lauf a.d. Peg.) gewann Georg Petersammer als Setzranglistenachter sensationell das... Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 01. Januar 2020
IMAGE Ehrungen und Weihnachtsblitzturnier bei der Weihnachtsfeier
Bei der Weihnachtsfeier im kleinen Kreis mit gut 25 Mitgliedern, Angehörigen und Freunden wurde wieder viel geehrt und geblitzt. Nach der... Lesen Sie weiter...
Montag, 23. September 2019
Vereinsschnellschachmeisterschaft 2019
Am 20.09.2019 fand unsere Vereinsschnellschachmeisterschaft 2019 statt.   Lesen Sie weiter...