Gruppe MainLeonhard, Hannes, Anna und Simon (v. l. n. r.)

Erneut ein gutes Pflaster war Schweinfurt beim Auftritt von vier Schachpiraten des SC Eggerbachtal. Wie schon bei der Premiere 2019 (damals im Rapid drei Pokale) in der Hafenstadt am Main wurden Pokale geholt, diesmal zwei erste Plätze durch Hannes Weiß und Anna Petersammer.

 

LeonhardLeonard (links)
 

Im DWZ-Jugendpokal traten die beiden U10-Schachpiraten Leonhard Ziegler und Anna Petersammer an. In der gemeinsamen Gruppe der U12 holten beide jeweils zwei Punkte aus fünf Partien. In der U10-Wertung im 24köpfigen Teilnehmerfeld lief Anna auf Rang 6 ins Ziel, heimste aber den Sieg in der Mädchenwertung vor einigen U12 Mädchen ein und gewann so den Pokal. Leonhard kam bei seiner Turnierpremiere auf Rang 8, nachdem er in der Schlussrunde einen „Elfmeter“ verschoss, da er ein einzügiges Matt übersah und so Rang drei verpasste. Mit einem Sieg wäre er dort gelandet.

 

 AnnaAnna (rechts)

 

 

 

 

 

Im Amateurpokal starteten Hannes Weiß (DWZ 1383) und Simon Petersammer (1253), bei beiden setzte sich die bisherige Formkurve des Saisonverlaufs fort. 

In der dwz-stärksten Gruppe 1 bekam es Hannes Weiß mit starken Konkurrenten zu tun, die alle den Sieg wollten. Zum Auftakt traf er auf  Lokalmatador David-Andrei Valean (1310) vom SK Schweinfurt. Dieser griff am Königsflügel gleich forsch an, was Hannes im soliden Damenbauernspiel nach geöffneter f-Linie stark konterte, mehrere Bauern einheimste uns so sicher in ein gewonnenes Endspiel abwickelte. Der Grundstein für den Gruppensieg war gelegt. In Runde zwei war Hannes gegen Ralf Siepen (1537) vom SC Bayer Uerdingen Außenseiter, dementsprechend war auch Abtasten angesagt.

 

 

HannesHannes (rechts)

 

Diese führte dazu, dass schnell viel abgetauscht wurde und das ganze in einem reinen verschachtelten Bauernendspiel endete, wo es für keinen mehr ein Durchkommen gab und die Partie folgerichtig Remis endete. Die dritte Runde sollte dann die Entscheidung bringen. Ins Duell mit dem bayerischen U10-Meister Daniel Hepp (1285) vom SC Wolfratshausen ging Hannes leicht favorisiert. Mit dem Pokal vor Augen ging der Eggerbachtaler Schachpirat mit Volldampf auf den lang rochierten König am Damenflügel los, lieferte ein Feuerwerk mit taktischen Elementen, wie etwa einem doppelten Hinlenkungsopfer mit Damengewinn ab. Das Matt ließ nicht lange auf sich warten und Hannes hatte seinen Teil für den Gruppensieg erledigt. Warten und Bangen war jetzt angesagt, ob Ralf Siepen im Paralellspiel gleich ziehen kann – nach über einer Stunde war die Entscheidung gefallen oder doch nicht? Siepen gewann gegen Valean und zog gleich. Ein Stichkampf wurde angesetzt, den Hannes in einer 10-Minuten-Blitz-Partie in ausgeglichener Stellung im Endspiel gewann und so den Pokal einheimste. 

 

 

 

 

SimonSimon (rechts)

 

 

 

 

In der zweitstärksten DWZ-Gruppe war Simon Petersammer gegen unbequeme, teils vereinslose Gegner ohne Fortune, wurde zweimal Matt gesetzt, einmal konnte er eine Mehrqualität nicht zum Sieg nutzen und landete so auf Rang 4.

Alle Einzelergebnisse und Tabellen unter:

 

 

 

http://chessimo-pokalturniere.de/index.php/bayern/9-okt-2021-schweinfurt

Sonntag, 14. November 2021
IMAGE Jugendvereinsmeisterschaften – fünf Turniere – vier Titel für Hannes Weiß
In den Herbstferien fanden die Jugendvereinsmeisterschaften des SC Eggerbachtal an zwei Tagen statt. Als Seriensieger präsentierte sich dabei... Lesen Sie weiter...
Donnerstag, 11. November 2021
Jugendblitzmeisterschaft 2021
                  Lesen Sie weiter...
Donnerstag, 11. November 2021
Jugendpokalmeisterschaft 2021
Lesen Sie weiter...
Donnerstag, 11. November 2021
IMAGE Jugendvereinsmeisterschaft 2021
Coronabedingt wurde die diesjährige Jugend-Vereinsmeisterschaft nicht im laufenden Trainings- und Spielbetrieb ausgetragen - nachdem ja wieder... Lesen Sie weiter...
Samstag, 29. Februar 2020
Tabellenführung durch überraschend hohen Sieg gegen den Spitzenreiter
Ohne ihre Spitzenspieler Georg Petersammer und Walter Roth fuhr die 1. Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Fürth, in der Hoffnung nicht ganz... Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 26. Februar 2020
Heimsieg gegen FSV Großenseebach 2 – SC Eggerbachtal festigt Aufstiegsrang zwei
Mit 4:2 gewinnt das Frontteam des SC Eggerbachtal im Heimspiel gegen den FSV Großenseebach 2. Nach einer Niederlage von Wolfgang Müller,... Lesen Sie weiter...
Montag, 10. Februar 2020
IMAGE Jahresauftakt der Erwachsenenmannschaften in den Kreisligen – beide Teams starten schwach,...
Nur Remis von SC Eggerbachtal 1 bei BSGW Erlangen 2 Obwohl das Frontteam des SC Eggerbachtal in Erlangen bei BSGW Erlangen 2 nicht über ein 3:3... Lesen Sie weiter...
Dienstag, 20. August 2019
1 Mannschaft
Die 1. Mannschaft spielt in der Kreisliga 3 im Schachkreis Mittelfranken Nord.   Ligaheft Mannschaftsaufstellung 2019/20   Spieltermine: ... Lesen Sie weiter...
Dienstag, 20. August 2019
2. Mannschaft
Die 2. Mannschaft spielt in der Kreisliga 4 im Schachkreis Mittelfranken Nord.   Ligaheft Mannschaftsaufstellung 2019/20   Spieltermine: ... Lesen Sie weiter...
Donnerstag, 11. November 2021
Markt- und Vereinsmeisterschaft 2020/2021
Hier die Endergebnisse nach der 7. Runde!                   Lesen Sie weiter...
Dienstag, 12. Oktober 2021
Vereinsschnellschachmeisterschaft 2021
Endergebnis der Vereinsschnellschachmeisterschaft 2021:   Lesen Sie weiter...
Montag, 20. September 2021
Vereinsblitzmeisterschaft 2021
Hier die Ergebnisse der Vereinsblitzmeisterschaft 2021.     Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 25. November 2020
Vereinsschnellschachmeisterschaft 2020
Endergebnis der Vereinsschnellschachmeisterschaft 2020:   Lesen Sie weiter...
Mittwoch, 26. August 2020
Vereinspokal 2020
Aufgrund der Einschränkungen durch Covid-19 konnte in der Saison 2019/2020 der Vereinspokal nicht ausgespielt werden.   Lesen Sie weiter...